×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/48_Museumserweiterung_Schloss_Homburg/48_Museumserweiterung_Schloss_Homburg_1_1200.jpg zu ermöglichen. Es werden 1592400 bytes benötigt, es sind aber lediglich -12582912 bytes vorhanden.

Wettbewerb: 1999

Bauherr: Oberbergischer Kreis Stadt Nümbrecht, Förderverein Schloß Homburg

Architekt: Walter von Lom & Partner, Köln

Team: Walter von Lom, Dierk Elligiers, Heidemarie Bruchhausen, Thomas Kölsch, Mirjam Pell, Bernhard Werth 


Die topographische, landschaftliche Rahmenvorgabe des romantischen Schlosshügels mit seinen, an einem Burgweg liegenden, aus unterschiedlichen Zeiten stammenden Einzelgebäuden, soll räumlich und inhaltlich für die Präsentation der Regionalgeschichte, für zeitbezogene Kunstausstellungen und für Konzert- und Kulturveranstaltungen aktiviert werden.

Unser Lösungsvorschlag für die Bebauung nutzt die wunderbare Situation des Schlossberges und bietet ein Wegemuseum bei dem alle am Burgweg liegenden Ruinen, Gebäude und Neubausituationen, vom Eingangstor bis hin zum dominierenden, den Ort weithin markierenden und mit großflächig ergänzenden Zusatzräumen versehenen Hauptgebäude nutzbar gemacht werden. Die baulichen Ergänzungen werden in farblich und strukturell an das vorhandene Natursteinmauerwerk angepasstem Sichtbeton vorgeschlagen. Die Burghöfe und alten Terrassengärten werden räumlich wieder gefasst. Landschaft und Geländesituation werden zu einem entscheidenden Erlebnisfaktor dieses bergischen Kulturzentrums.

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/48_Museumserweiterung_Schloss_Homburg/48_Museumserweiterung_Schloss_Homburg_1_1200.jpg zu ermöglichen. Es werden 1592400 bytes benötigt, es sind aber lediglich -12582912 bytes vorhanden.