×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/15_Bunker_Oberhausen/15_Bunker_Oberhausen_1_1200.jpg zu ermöglichen. Es werden 693600 bytes benötigt, es sind aber lediglich -12582912 bytes vorhanden.

Wettbewerb: 1. Preis 1983

Fertigstellung: 1987

Bauherr: Sahle Baubetreuung GmbH, Greven

Architekt: Walter von Lom, Köln
Team: Walter von Lom, Rainer Müller, Ursula Feldmann, Günter Helten

Fotograf: Martin Claßen, Köln

 

Für die mahnenden Relikte des 2. Weltkriegs, die Zwillingshochbunker am Südmarkt in Oberhausen haben die Architekten ein Nachnutzungskonzept entworfen, das nicht nur eine zeitgemäße Verwendung vorgesehen hat, sondern auch eine städtebauliche Integration dieser in der Grundsubstanz als Schutzraum zu erhaltende Anlage dieser bisher als Möbellager genutzten Betonklötze. Das Seniorenheim mit 52 geräumigen, hellen Wohnungen wertet das Umfeld auf und bietet den Bewohnern eine abwechslungsreiche Umgebung.

Die 18 Meter breite Lücke zwischen den identischen Quadern (17m x 20m x 17m) wurde zum großzügigen Treppenhaus mit jeweils vier Wohnungen pro Geschoss geschlossen, den Westfronten der Bunker wurden nochmals zwei Wohnungen pro Etage vorgelagert und im sechsten Obergeschoss, auf den Bunkerdächern, entstanden weitere 12 Wohnungen. Die Ostfassaden sind mit Balkonen und Begrünungen überlagert in die Marktfassaden eingegliedert.

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/15_Bunker_Oberhausen/15_Bunker_Oberhausen_1_1200.jpg zu ermöglichen. Es werden 693600 bytes benötigt, es sind aber lediglich -12582912 bytes vorhanden.