×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/10_Hamburg_Kontorhaeuser/10_Hamburg_Kontorhaeuser_1_1200.jpg zu ermöglichen. Es werden 3146400 bytes benötigt, es sind aber lediglich -12582912 bytes vorhanden.

Wettbewerb: 1. Preis 1984

Fertigstellung: 1987

Bauherr: Admiralität Verwaltungsgesellschaft mbH

Architekt: Walter von Lom, Köln

Team: Walter von Lom, Rainer Müller, Erol Kurt, Günter Helten, Thomas Dibelius

 Fotograf: Martin Claßen, Köln

An diesem Standort galt es, einen Maßstab zu entwickeln, der sowohl den Dimensionen der Verkehrsschneise und deren neuer Randbebauung als auch den historischen Dimensionen der alten Fleetbebauung Rechnung tragen konnte. Mit Bezug auf die ehemalige historische Bebauung – einem Speichergebäude zur Wasserseite und einem Kontor-und Wohngebäude zur Straßenseite – haben die Architekten zwei Gebäudekomplexe mit ähnlichem Aufbau entwickelt.

Das Gebäude für die Transnautic besteht aus vier Elementen, die im Kernpunkt erschlossen sind. Dieser wird durch eine laternenähnliche, verglaste Überhöhung nach außen ablesbar, zur Fleetseite nehmen zwei giebelständige Häuser den Rhythmus der ursprünglichen Bebauung auf.

Das Gebäude der Transglobe ist ähnlich konzipiert, in dem es bewußt den Bezug zum historischen Doppelhaus aufnimmt.

Die Materialien – Ziegel für die Fassaden, Metallkonstruktionen und Kupferdeckung für die Dächer – greifen alte ortsübliche Elemente auf.

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/10_Hamburg_Kontorhaeuser/10_Hamburg_Kontorhaeuser_1_1200.jpg zu ermöglichen. Es werden 3146400 bytes benötigt, es sind aber lediglich -12582912 bytes vorhanden.